20200722_142343_edited.jpg

Sie als Auftraggeber erwarten von Ihren Bauunternehmern und Partnern eine vollumfängliche und qualitativ hochwertige Arbeit.

Ich stelle mittels baubegleitender Bauüberwachung, Qualitätsüberwachung sicher, dass Sie alle diese Leistungen auch erhalten - im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen und unter Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik.

Lebenslauf

Qualifikation

2018

Selbstständig als Dipl.-Ing. Architektur, Bauüberwacher (LP 6-9), Bauberater und Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Metropolregion Hamburg

 

2017

Weiterbildung, Qualitätsüberwachung und Bauleitung im Innenausbau an der Architektenkammer Niedersachsen, aknds

 

2006-2017

Mitarbeiter in folgenden Architekturbüros mit der Bearbeitung aller Leistungsphasen, insbesondere im Bereich Bauüberwachung und Qualitätskontrolle, Metropolregion Hamburg.

   Huke-Schubert Berge Architekten

      in Hamburg-Eppendorf

   Architekturbüro Schulenburg

      in Buxtehude

   • Architekturbüro Ulf von Kieseritzky

      in Hamburg-Ottensen

   baubüro.eins

      in Hamburg-Eilbek

   HEP-Architekten

      in Buxtehude

 

2014

Weiterbildung, Bauüberwachung an der Hamburgischen Architektenkammer, akhh

 

2013

Weiterbildung zum zertifizierten Sachverständigen für Schäden an Gebäuden, TÜV-Rheinland, Zertifikats-Nr.: 1984117, ID-Nr.: 0000038136

 

2006

Abschluss, Diplom-Ingenieur für Architektur und Stadtplanung an der HfbK in Hamburg

 

1996-2000

tätig als Bautischler in Hamburg

 

1995

Abschluss, Allgemeine Hochschulreife am Abendgymnasium Köln

 

1992

Weiterbildung bei der Französisch-Deutschen Handwerkervereinigung Compagnons du devoir

 

1991

Abschluss, Tischlergeselle in Köln

1969

geboren in Köln

Als Berater und Entscheidungshelfer, biete ich Lösungswege im Bereich des Bauens oder Kaufens einer Immobilie an. Ich erstelle bautechnische Berichte, gebe Anleitung im Umgang mit Bauunternehmern, achte in der Umsetzung eines Neu- und Umbaus auf die anerkannten Regeln der Technik und überblicke das Geschehen auf und neben der Baustelle.